Invokavit

Kurs 7 (gelesen von Friederike Köhn, Yoo Jin Jhi, Hannah Detken)

Ich erinnere mich an Tante Angelika, die uns in der Woche vor Ostern erklärte, sie äße keine Schokolade und dann bei Omas Schokoladentorte schwach wurde.

Ich erinnere mich an die gefesselten Füße der Prozessionsteilnehmer an Karfreitag auf Teneriffa.

Ich erinnere mich, wie wir zusammen jeden Morgen in der Passionszeit eine Strophe von „Nun gehöre unsere Herzen“ gesungen haben.

Ich erinnere mich an meinen Freund Stefan, mit dem ich in der Osternacht Wetten abschloss, wer zuerst einschläft.

Ich erinnere mich an das Gefühl, sagen zu müssen: „Nein danke, ich faste.“

Ich erinnere mich an meinen kleinen Cousin, der bei der Ostereiersuche das letzte Ei in den Fischteich geworfen hat.

Ich erinnere mich an den Milchreis, den ich nach 7 Wochen hartem Fasten als erstes Nahrungsmittel zu mir genommen habe. Die Vanille kann ich bis heute schmecken.

Ich erinnere mich an den Ostergottesdienst, in dem ich zum ersten Mal meine beste Freundin im Talar gesehen habe.

Ich erinnere mich an eine Passions-Andacht, zu der nur eine Frau kam und ich peinlich berührt war, als wir da zu Dritt gesungen haben.

Ich erinnere mich an viele Stunden im Auto.

Ich erinnere mich an ein Seniorenabendmahl, bei dem ein Pastor spitzfingerig eine Oblate auf die weiß-bläuliche Zunge einer alten Frau legte.

Ich erinnere mich an ein übriggebliebenes Osterei, das ich im Herbst im Garten fand und aß.

Er ruft mich an, darum will ich ihn erhören; / ich bin bei ihm in der Not, ich will ihn herausreißen und zu Ehren bringen.

Psalm 91,15

passion-e als Abo

Zwei Andachten pro Woche

Mit dem Newsletter zu passion-e erhalten Sie die aktuelle Andacht aus Loccum direkt in Ihr E-Mail-Postfach

Pin It on Pinterest